Mehr Lohn und flexible Arbeitszeiten machen Zeitarbeit Pflege beliebt

Altenpfleger in der Zeitarbeit. Die Vorteile überwiegen.

Mehr Lohn und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben machen den Job als Altenpfleger in der Zeitarbeit beliebt. Seit Jahren setzt sich dieser Trend – weg von der Festanstellung und hin zur Zeitarbeit in der Altenpflege – fort. Wir informieren dich über die Vor- und Nachteile als Altenpfleger in der Zeitarbeit und die Relevanz von Zeitarbeit in der Pandemie.

Die Arbeit als Altenpfleger in der Zeitarbeit ist beliebt, aber noch immer unterrepräsentiert

Die Beschäftigungszahlen von Altenpflegern in der Zeitarbeit sind in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen: Gab es im Jahr 2014 noch etwa 8.000 Altenpfleger in der Zeitarbeit, waren es 2018 bereits 12.000 (Statistik der Bundesagentur für Arbeit 2019:9). Trotz dieses Trends ist der Anteil der Altenpfleger in der Zeitarbeit sehr gering. Nur etwa zwei Prozent aller Altenpfleger arbeitet in der Zeitarbeit.

Vorteile für Altenpfleger in der Zeitarbeit

Die Arbeit als Altenpfleger in der Leiharbeit hat diverse Vorteile. Klar, dass sich deshalb immer mehr Altenpfleger für einen Job in der Zeitarbeit entscheiden.

Mehr Lohn

Einer der Hauptgründe für einen Wechsel von der Festanstellung zur Anstellung als Altenpfleger in der Zeitarbeit ist der deutlich bessere Lohn. In der Zeitarbeit verdienen examinierte Altenpfleger trotz eines geringeren Stellenumfangs von 35 Wochenstunden bei Vollzeit, etwa 30 Prozent mehr Lohn im Vergleich zu ihren festangestellten Kollegen. Während festangestellte Kräfte mit etwa 34.000 Euro jährlich nach Hause gehen, verdienen Altenpfleger in der Zeitarbeit im Mittel etwa 48.000 Euro. Der Stundenlohn beträgt für Altenpfleger im Leasing aktuell zwischen etwa 21 und 24 Euro.

Bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Die Zeitarbeit macht den Beruf für viele Altenpfleger überhaupt erst erträglich. Immer wieder berichten uns Mitarbeiter davon, dass sie erst als Altenpfleger in der Zeitarbeit wieder zurück zu einer guten Work-Life-Balance gefunden haben – zum Beispiel Victoria, die seit zwei Jahren bei anbosa im Arbeitsmodell „Zeitarbeit“ arbeitet: „Als Altenpflegerin im Leasing kann ich meinen Dienstplan maßgeblich bestimmen und sehr gut mit meinem Privatleben verbinden. Davor hatte ich praktisch kein Privatleben. In meiner letzten Festanstellung sind immer wieder Kollegen ausgefallen und es gab nicht eine einzige Woche, in der ich nicht kurzfristig länger bleiben oder wieder einmal einspringen musste. Ich hatte ernsthaft überlegt, nicht länger in der Pflege zu arbeiten“.

Abwechslung und Vielfalt

Der Job als Altenpfleger ist grundsätzlich zunächst vielfältig. Er kann aber auch für Einige schnell zur Routine werden. Für einen Großteil der Altenpfleger in der Zeitarbeit war das Gefühl „einzurosten“ der ausschlaggebende Grund für einen Wechsel ins Leasing, so auch für Tim. Der Altenpfleger fühlte sich „festgefahren“. „Die immer gleichen Abläufe und Strukturen sind mir mega auf den Keks gegangen. Ich bin ein Mensch, der gerne etwas Neues ausprobiert. Da passt natürlich Zeitarbeit viel besser zu mir„, sagt der Mittdreißiger, der für anbosa bundesweit im Einsatz ist.

Ich bin ein Mensch, der gerne etwas Neues ausprobiert.

Nachteile für Altenpfleger in der Zeitarbeit

Die Arbeit als Altenpfleger in der Zeitarbeit bringt jedoch nicht nur Vorteile mit sich. Hierfür muss man auch „gemacht sein„, gibt Victoria zu bedenken. Und da hat unsere Mitarbeiterin Recht. Zeitarbeit ist nicht für jeden geeignet. Gründe, der Zeitarbeit fernzubleiben, sind für viele Altenpfleger das Fehlen eines festen Dienstortes und die dauerhafte Zugehörigkeit zu einem festen Pflegeteam.

Kein fester Dienstort

Zeitarbeit bedeutet nichts anderes, als die zeitlich vorübergehende Überlassung in einen Kundenbetrieb. Wenn du also als Altenpfleger in der Zeitarbeit glücklich sein willst, solltest du damit klar kommen. Die Einsatzdauer ist immer abhängig vom Bedarf der Einrichtung, in welcher du die festangestellten Kräfte unterstützt. Der Einsatz kann tageweise sein oder monatelang. Tim hat nichts gegen wechselnde Einsatzorte. Er ist kontaktfreudig und geht schnell und gerne ins Gespräch mit anderen. „Ich bin mega glücklich im Beruf. Ich weiß nicht, was mich im nächsten Einsatz erwartet und genauso möchte ich das„.

Kein festes Team

Problematisch ist für viele auch das Fehlen eines Stammteams. Victoria sieht das pragmatisch: „Ich werde von den festangestellten Kollegen oft gefragt, ob ich denn kein festes Team vermisse. Ich sage dann immer, ich habe viele feste Teams. Und das ist ja auch so. Weil ich meine Einsatzorte mitbestimmen kann, suche ich mir immer wieder Einsatzorte aus, in denen ich gut ins Team integriert wurde. Hin und wieder werde ich nicht so gut aufgenommen. Wer damit nicht professionell umgehen kann, für den ist Zeitarbeit eher nichts„.

… ich habe viele feste Teams.

Coronavirus-Pandemie: Altenpfleger in der Zeitarbeit sind unentbehrlich

Wie wichtig Altenpfleger in der Zeitarbeit sind, haben die letzten Monate gezeigt. Zur ohnehin angespannten Personalsituation gesellten sich im gesamten Bundesgebiet pandemiebedingte Personalausfälle. Auch du hast sicherlich erlebt, dass viele Kolleginnen und Kollegen in die häusliche Quarantäne verschwunden sind – nicht selten sogar ganze Teams. Vielerorts konnte die pflegerische Versorgung innerhalb kürzester Zeit nicht mehr sichergestellt werden. Hier in der Pandiemie zeigt sich die Bedeutung von Altenpflegern in der Zeitarbeit. Nur durch den Einsatz von Altenpflegern im Leasing kann vielerorts die Versorgung der Bewohner bei zu geringer Personalausstattung aufrechterhalten werden.

Aber nicht nur das Coronavirus reißt große Löcher in die ohnehin löchrigen Personaldecken. Immer wieder fallen durch andere Krankheitsrreger, wie beispielsweise Influenzaerreger oder Noroviren, ganze Stammteams in der Altenpflege aus. Nicht nur deshalb ist Zeitarbeit im Pflegebereich der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) nach, ein hilfreiches Instrument zur Entlastung der Stammbelegschaften sowohl bei kurzfristigen Personalausfällen als auch bei der Sicherstellung betrieblicher Personalschlüssel und Stellenkontingente.

Als Altenpfleger in der Zeitarbeit arbeiten

Wir suchen weiterhin Altenpfleger in der Zeitarbeit. Du erledigst einen verantwortungsvollen Job da, wo du am dringendsten gebraucht wirst. Aktuell suchen wir Altenpfleger in der Zeitarbeit für Einsätze an unserem Standort Berlin. Aber auch bundesweit haben wir viele interessante Einsätze für dich als Altenpfleger im Leasing – in jedem Bundesland.  Informiere dich gerne hier über unsere Jobs.

Dir sind flexible, selbstbestimmte Jobs als Altenpfleger in der Zeitarbeit und die Sicherheit einer unbefristeten Festanstellung bei einem starken Arbeitgeber wichtig? Dann ist ein Job als Altenpfleger in der Zeitarbeit genau das Richtige für dich. Wir stellen dich als Pflegekraft in der Zeitarbeit fest bei uns an. Du lernst den Rest der Pflege-Welt kennen ohne den Arbeitgeber zu wechseln.

Das erwartet dich bei uns als Altenpfleger in der Zeitarbeit (m/w/d):

  • ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis auf Wunsch
  • flexible und individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Wunschdienstplan und Dienstplansicherheit
  • Stundenlohn: 21,00 € – 25,00 € je nach Arbeitsmodell und Berufserfahrung
  • Zuschläge für Samstagsarbeit (25%), Nachtarbeit (25%), Sonntagsarbeit (50%), Feiertagsarbeit (100%)
  • Urlaubs und Weihnachtsgeld
  • bis zu 30 Urlaubstage bei komplett freier Urlaubsplanung
  • eine individuelle Betreuung mit Herz, Verstand und immer partnerschaftlich auf Augenhöhe
  • individuelle Fort- und Weiterbildungen
  • dein anbosa Vorteilspaket
    • betriebliche Altersvorsorge
    • anbosa Bonuskarte zum Shoppen und Tanken

Du bist neugierig geworden? Dann registriere dich gerne als Altenpfleger in der Zeitarbeit.

Du arbeitest in der Altenpflege, bist unzufrieden mit den aktuellen Arbeitsbedingungen und bereit für eine neue berufliche Herausforderung?

Dann registriere dich kostenlos und unverbindlich, um passende Job-Angebote als Altenpfleger in der Zeitarbeit per E-Mail zu erhalten. Wir finden für dich maßgeschneiderte Pflege-Jobs als Pflegefachkraft oder Pflegekraft in allen Fachbereichen. Übertariflich vergütet? Im Haupt- oder Nebenberuf? Wohnortnah oder deutschlandweit? Flexibel in der Zeitarbeit oder als Freelancer. Oder doch lieber ein solider Job in Festanstellung über unsere Personalvermittlung? Du entscheidest!

Nicht das Richtige für dich dabei? Dann schau dir unsere anderen Stellenangebote in der Pflege an.