Corona-Schutzimpfung – so bekommst du einen Termin

In den meisten Bundesländern werden bereits auf Hochtouren Pflegekräfte in Pflegeheimen und Kliniken geimpft. Wir sagen dir, ab wann und wie du an einen Termin für die Covid-Schutzimpfung kommst.

Seit dem 27.12. sind in allen Bundesländern mobile Impf-Teams unterwegs, um Pflegebedürftige und Pflegekräfte in Pflegeheimen und Krankenhäusern gegen das Coronavirus zu impfen. Im Januar öffnen dann die Impfzentren, in denen sich zunächst Menschen immunisieren lassen können, die zur Personengruppe mit der „höchsten Priorität“ zählen. Gemäß der Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) gehören diese Menschen dazu:

  1. Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben
  2. Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,
  3. Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen,
  4. Personen, die in Bereichen medizinischer Einrichtungen mit einem sehr hohen Expositionsrisiko in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 tätig sind, insbesondere auf Intensivstationen, in Notaufnahmen, in Rettungsdiensten, als Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, in den Impfzentren im Sinne von § 6 Absatz 1 Satz 1 sowie in Bereichen, in denen für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 relevante aerosolgenerierende Tätigkeiten durchgeführt werden,
  5. Personen, die in medizinischen Einrichtungen regelmäßig Personen behandeln, betreuen oder pflegen, bei denen ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem CoronavirusSARS-CoV-2 besteht, insbesondere in der Onkologie oder Transplantationsmedizin.

Ab wann und wie du Termine für Impfungen vereinbaren kannst, unterscheidet sich nach dem Bundesland, in dem du wohnst. Bitte beachte, dass dem ersten Impftermin ein zweiter Impftermin nach 21 Tagen folgt. Die Impfung muss in dem Bundesland erfolgen, in dem du gemeldet bist.

Covid-Schutzimpfung – so kommst du in deinem Bundesland an einen Termin

Impftermine für die Covid-Schutzimpfung nach Bundesland (Stand: 05.01.2021)
Bundesland Informationen
Baden-Württemberg Anmeldung zur Impfung: telefonisch: 116 117 oder im Internet

weitere Informationen

Bayern Anmeldung zur Impfung: im zuständigen Impfzentrum am eigenen Wohnort (über die Postleitzahlen-Suche findest du dein Impfzentrum) oder telefonisch: 116 117

weitere Informationen

Berlin Anmeldung zur Impfung: alle impfberechtigten werden persönlich von der Senatsverwaltung für Gesundheit per Brief zur Impfung mit allen Informationen zur Terminvergabe eingeladen.

weitere Informationen

Brandenburg Anmeldung zur Impfung: telefonisch: 116 117

weitere Informationen

Bremen Anmeldung zur Impfung: alle impfberechtigten werden persönlich von der Senatsverwaltung für Gesundheit per Brief zur Impfung mit einem persönlichen Zugangscode eingeladen. Mit dem Code lassen sich auf https://impfzentrum.bremen.de/ Termine im Impfzentrum Bremen oder Bremerhaven buchen.

weitere Informationen

Hamburg Anmeldung zur Impfung: Hamburgerinnen und Hamburger, die impfberechtigt sind, werden zum gegebenen Zeitpunkt schriftlich informiert. Impfberechtigte Personen können dann telefonisch oder online einen Termin im Zentralen Impfzentrum vereinbaren.

weitere Informationen

Hessen Anmeldung zur Impfung: In Hessen ist bislang noch keine Anmeldung zur Impfung möglich. Die Landesregierung will rechtzeitig über die Art der Terminvergabe informieren.

weitere Informationen

Mecklenburg-Vorpommern Anmeldung zur Impfung: Personen, die impfberechtigt sind, werden zum gegebenen Zeitpunkt schriftlich eingeladen. Impfberechtigte Personen können dann telefonisch oder online einen Termin im zuständigen Impfzentrum vereinbaren. Die jeweiligen Kontaktdaten werden demnächst veröffentlicht.

weitere Informationen

Niedersachsen Anmeldung zur Impfung: telefonische Terminvergabe über eine zentrale Hotline; Nummer wird im Januar 2021 bekannt gegeben

weitere Informationen

Nordrhein-Westfalen Anmeldung zur Impfung: NRW ist bislang noch keine Anmeldung zur Impfung möglich. Die Terminvergabe wird online, mittels App oder telefonisch möglich sein.

weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Anmeldung zur Impfung: ab 04. Januar 2021 telefonisch: 0800- 575 81 00 oder im Internet

weitere Informationen

Saarland Anmeldung zur Impfung: telefonisch: 0681- 501 44 22 und 0800- 999 15 99 oder im Internet

weitere Informationen

Sachsen Anmeldung zur Impfung: telefonische Terminvergabe über eine zentrale Hotline und online; genauere Informationen werden im Januar 2021 bekannt gegeben

weitere Informationen

Sachsen-Anhalt Anmeldung zur Impfung: In Sachsen-Anhalt ist bislang noch keine Anmeldung zur Impfung möglich. Zunächst werden Pflegebedürftige in Pflegeheimen geimpft.

weitere Informationen

Schleswig-Holstein Anmeldung zur Impfung: telefonisch: 116 117 oder im Internet

weitere Informationen

Thüringen Anmeldung zur Impfung: telefonisch ab 04. Januar: 03643- 495 04 90 oder seit 30. Dezember 2020  im Internet

weitere Informationen

Wie du siehst, ist die Terminierung der Corona-Schutzverordnung unterschiedlich geregelt. Bitte informiere dich unmittelbar vor deiner Schutzimpfung auf den jeweiligen Internetseiten der Länder.

Covid-Schutzimpfung – das musst du zur Impfung mitnehmen

Alle diese Unterlagen und Nachweise nimmst du bitte ins Impfzentrum mit:

  • Personalausweis oder Reisepass + ggf. Aufenthaltstitel,
  • Impfbuch/ Impfausweis
  • ggf. Einladungsschreiben
  • Aufklärung (ausgefüllt und unterschrieben)
  • Anamnesebogen (ausgefüllt und unterschrieben)

Bleib‘ gesund und pass‘ auf dich auf!

Du bist unzufrieden mit deinem aktuellen Job?

Dann registriere dich in wenigen Minuten und völlig kostenlos als Pflegekraft in der Zeitarbeit bei uns. Wir bieten dir richtig gute Arbeitsbedingungen und tolle Einsatzmöglichkeiten von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen.  In Vollzeit und Teilzeit. Wohnortnah und deutschlandweit. Du entscheidest!

Nicht das Richtige für dich dabei? Dann schau dir unsere anderen Stellenangebote in der Pflege an.